Seit vielen Jahren stehen die Meisterkonzerte Bremen als Synonym für hochkarätige Klassik. Auch in der Saison 2016/17 wechseln sich die internationalen Stars der Klassikszene mit den vielversprechenden Talenten auf der Bühne der Bremer Glocke ab.

Eröffnet wird die Saison im Oktober vom deutschen Shooting-Star unter den jungen Pianisten: Igor Levit, der seiner Heimat treu bleibt, obwohl er in der Zwischenzeit auf den großen Bühnen der Welt wie der New Yorker Carnegie Hall zuhause ist. Hélène Grimaud kehrt mit der Ausnahmecellistin Sol Gabetta zu einem ihrer wenigen Gastspiele im Januar 2017 nach Bremen zurück. Mit charismatischen Künstlern wie dem französischen Harfenvirtuosen Xavier de Maistre und Hochleistungs-Schlagzeuger Martin Grubinger garantieren zwei weitere Spitzenmusiker die Hochkarätigkeit des Programms. Abgerundet wird das Spektrum von den Dirigenten Thomas Hengelbrock und William Christie mit ihren ausgezeichneten Klangkörpern.

Der Einzelkartenverkauf hat begonnen! Aber natürlich können Sie unsere sechs Meisterkonzerte weiterhin auch im Abonnement buchen.

17. Dezember 2016

Thomas Hengelbrock

22. Januar 2017

Sol Gabetta & Hélène Grimaud

Schauen Sie nach unseren attraktiven

Abonnements

Veronika Eberle • Veronika Eberle | ©Felix Broede
Sol Gabetta & Hélène Grimaud • Sol Gabetta und Hélène Grimaud | ©Mat Hennek / DG
Thomas Hengelbrock • Thomas Hengelbrock | ©Gunter Glücklich
Xavier de Maistre • Xavier de Maistre | ©Gregor Hohenberg SCI
... oder bestellen Sie für Ihr Lieblingskonzert

Einzeltickets