Neuigkeiten
Ausgezeichnet!

OPUS KLASSIK-Preisträger bei den Meisterkonzerten

Víkingur Ólafsson © Markus Jans
© Markus Jans

Es ist wieder so weit: Die Preisträger des diesjährigen OPUS KLASSIK stehen fest – unter ihnen auch zwei Künstler, die bei den Meisterkonzerten zu erleben sind. Einer von ihnen ist Víkingur Ólafsson. Bereits 2019 und 2020 wurde der isländische Starpianist von der OPUS KLASSIK-Jury ausgezeichnet; in diesem Jahr hat ihm sein Album From Afar den begehrten Preis eingetragen. Für die Saison 2023/24 hat Ólafsson, der Presse und Publikum immer wieder mit außergewöhnlichen Projekten begeistert, sich nun eine Reise der ganz besonderen Art vorgenommen: Auf einer Welttournee widmet er sich ein Jahr lang ausschließlich der „musikalischen Liebe seines Lebens“, Bachs monumentalen Goldberg-Variationen. Auch in Bremen ist der frischgebackene OPUS KLASSIK-Preisträger mit Bachs Meisterwerk zu Gast – doch das ist noch nicht alles: Der charismatische junge Akkordeonist Martynas Levickis, dessen erstes Album Autograph gerade ebenfalls ausgezeichnet wurde, gibt sich gemeinsam mit seiner Geige spielenden Kollegin Bomsori Kim in der Glocke die Ehre. Und das sind nur zwei der musikalischen Highlights, die Sie 2023/24 bei den Meisterkonzerten erwarten. Wir freuen uns auf Sie!

Oktober 2023
Samstag, 14. Oktober 2023 | 20:00 Uhr | Die Glocke, Großer Saal
Víkingur Ólafsson

Bach: Goldberg-Variationen

€ 50,00 | 45,00 | 40,00 | 30,00 | 20,00 zzgl. VVK
Abo MK entdecken
April 2024
Mittwoch, 10. April 2024 | 20:00 Uhr | Die Glocke, Großer Saal
Martynas Levickis & Bomsori

Festival Strings Lucerne

€ 70,00 | 65,00 | 55,00 | 40,00 | 30,00 zzgl. VVK
Abo MK entdecken